„Kommissar Marthaler – Die Sterntaler-Verschwörung“ 11.9.2017

11. September 2017
20:15

„Kommissar Marthaler – Die Sterntaler-Verschwörung“ am Montag, 11.9.2017, um 20:15 Uhr im ZDF

Mainz (ots). Matthias Koeberlin verkörpert die Titelrolle in den ZDF-Verfilmungen der „Kommissar Marthaler“-Romane von Jan Seghers.

Im ZDF-Fernsehfilm der Woche „Kommissar Marthaler – Die Sterntaler-Verschwörung“, Montag, 11. September 2017, 20.15 Uhr, wird der Ermittler gleich mit zwei Fällen konfrontiert: einer unbekannten Toten in einem Hotelzimmer im Bahnhofsviertel und dem angeblichen Selbstmord eines hessischen Landtagsabgeordneten.

Unter der Regie von Züli Aladag spielen neben Matthias Koeberlin Alice Dwyer, Jürgen Tonkel, Claudio Caiolo, Tim Seyfi, Mirjam Weichselbraun, Anke Sevenich, Ellenie Salvo Gonzàlez und andere. Das Drehbuch stammt von Lancelot von Naso und Kai-Uwe Hasenheit.

WERBUNG:

In einem Hotelzimmer wird die Leiche einer Frau gefunden. Man hat ihr mitten ins Auge geschossen. Bei dem Opfer handelt es sich um eine bekannte Journalistin. Ohne weitere Erklärung übernimmt das LKA den Fall. Marthaler und sein Team sind außen vor. Sie sollen stattdessen den plötzlichen Tod eines hessischen Landtagsabgeordneten untersuchen. Hat der Politiker Selbstmord begangen? Wurde ihm kinderpornographisches Material untergeschoben?

Marthaler ignoriert die Vorgaben des LKA und seiner Chefin und ermittelt gemeinsam mit seiner neuen Kollegin Sarah Jonas (Alice Dwyer) und den anderen Kollegen auch im Mordfall der unbekannten Toten. Dabei verdichten sich die Hinweise auf eine Verschwörung in Polit- und Wirtschaftskreisen, die die Hotel-Leiche in Verbindung mit dem toten Abgeordneten bringt.

„Kommissar Marthaler – Die Sterntaler-Verschwörung“ am Montag, 11.9.2017, um 20:15 Uhr im ZDF