„Kommissar Stolberg“ 29.4.2011

„Kommissar Stolberg“ ermittelt wieder
Vier neue Folgen der ZDF-Krimireihe mit Rudolf Kowalski

26.4.2011 Mainz (ots) – Vom 29. April 2011 an ist Kommissar Martin Stolberg in der Rheinmetropole Düsseldorf wieder Gewalttätern auf der Spur. Mit Rudolf Kowalski in der Titelrolle geht es in vier neuen Folgen der ZDF-Freitagskrimi-Reihe (jeweils 20.15 Uhr) um die Aufklärung von vier Morden.

Im ersten Fall („Geld oder Liebe“) werden Martin Stolberg und sein Team um Catharina Brandt (Annett Renneberg) und Nico Schreiber (Wanja Mues) sowie die Gerichtsmedizinerin Dr. Hannah Voskort (Eva Scheurer) mit dem brutalen Mord an einem Banker konfrontiert. Wie die Überwachungskameras des Bankgeländes zeigen, wurde Michael Kroll (Hans Holzbecher) von einem weißen Sportwagen überfahren. Amanda Beck (Christina Plate), die Ex-Frau des Opfers, ist sichtlich schockiert, als ihr der Kommissar und seine Kollegen die Aufnahmen präsentieren. Die Ermittler sind rasch auf die Tatsache gestoßen, dass es sich bei dem weißen Todesfahrzeug um Amandas eigenen Wagen handelt. Die Bauunternehmerin weist allerdings jeglichen Verdacht von sich. Zur Tatzeit habe sie mit ihrem neuen Mann Benjamin (Nicholas Reinke) zu Hause gesessen. Der Architekt bestätigt zunächst die Aussage seiner Frau, widerruft sie jedoch plötzlich wieder und beschuldigt Amanda des Mordes an ihrem Ex-Mann. Amanda wird festgenommen. Doch Leon Kroll (Jannis Niewöhner), der Sohn der Beschuldigten, hat erhebliche Zweifel an der Schuld seiner Mutter und läuft gegen Stolbergs Ermittlungen Sturm.

Auch die weiteren Folgen der neuen Staffel (6. Mai: „Abgezockt“, 13. Mai: „Drei Frauen“, 20. Mai: „Zwischen den Welten“) bieten Krimispannung vom Feinsten. Einmal stößt Martin Stolberg auf einen Mordfall, dessen Spuren bis nach Afghanistan reichen. Dann muss er den Mordversuch an einem Assistenzarzt klären, auf den in einem voll besetzten Restaurant geschossen wurde. Und schließlich gilt es, den Mörder eines Familienvaters zu finden, der gerade im Begriff war, mit Frau und Tochter nach Kanada auszuwandern.

WERBUNG:

Unter der Regie von Michael Schneider und Ulrich Zrenner sind in Episodenrollen prominente Schauspieler wie Pierre Besson, Michael Brandner, Katharina Abt, Catrin Striebeck, Desirée Nosbusch und Christina Plate zu sehen. Die Drehbücher stammen von Clemens Murath, Meriko Gehrmann, Florian Iwersen, Peter Petersen und Andrea Uphaus.