„Lotta & die frohe Zukunft“ 4.4.2013

„Lotta & die frohe Zukunft“ am Donnerstag, 4.4.2013, um 20:15 Uhr im ZDF

Mainz (ots). Josefine Preuß kehrt in der Rolle der „Lotta“ auf den Bildschirm zurück: Am Donnerstag, 4. April 2013, 20:15 Uhr, strahlt das ZDF mit „Lotta & die frohe Zukunft“ den dritten Film mit Josefine Preuß in der Rolle der Lotta Brinkhammer aus.

Lotta“ ist eine Figur aus dem Roman „Die letzten Dinge“ von Annegret Held.

Regie führte Gero Weinreuter nach dem Drehbuch von Sebastian Orlac. Neben Lotta und ihrer Familie (Frank Röth als Meinolf und Bernhard Piesk als Sebastian) sind Hanno Koffler (David Bülow), Carol Schuler (Mona), Oliver Stokowski (Oberarzt Gruber) und Katy Karrenbauer (Schwester Klenze) zu sehen.

WERBUNG:

Lotta will Medizin studieren und ihr Leben auf eigene Beine stellen. Mit einer Tochter, noch dazu alleinerziehend, ist das nicht so leicht. Nachdem sich Lotta bislang fast immer mit ihrem Dickkopf durchsetzen konnte, muss sie nun lernen, sich zu arrangieren: mit dem strengen Studium, mit jüngeren Kommilitoninnen und in einer WG. Nicht nur das. Mit einem Mal verspürt Lotta ein ihr bis dahin völlig unbekanntes Gefühl: Sie hat sich verliebt. Und das passt ihr gar nicht in den Kram.

„Lotta & die frohe Zukunft“ am Donnerstag, 4.4.2013, um 20:15 Uhr im ZDF