„Pixelmacher“ 13.5.2011

„Pixelmacher“: Premiere in ZDFkultur
Das Videospiel- und Netzkulturmagazin mit Lukas Koch

11.5.2011 Mainz (ots) – „Pixelmacher“, das Videospiel- und Netzkulturmagazin mit Moderator Lukas Koch, nimmt den Zuschauer immer freitags um 21.30 Uhr in ZDFkultur mit auf eine Entdeckungsreise in die spannende Welt der Videospiele und taucht in die Untiefen der Netzkultur ein. Dabei schließt „Pixelmacher“ kein Spiel aus: von Minesweeper bis World of Warcraft, von Moorhuhn bis Modern Warfare.

In der ersten Sendung am Freitag, 13. Mai 2011, 21.30 Uhr in ZDFkultur geht es unter anderem um Zombies, um Plants vs. Zombies, im Spieletipp um die Fortsetzung vom grandiosen Portal und schließlich um den Trend „Urban Hacking“.

Und dann begibt sich der „Pixelmacher“ offline – in den Rollenspieler-Shop „Orkish Outpost“. Dort gibt es die noch immer sehr beliebten Fantasy- und Rollenspiele, die von den Spielern noch analog mit Maßband und Würfel ausgetragen werden.

WERBUNG:

„Pixelmacher“ versteht sich als Entdecker auf einer großen, digitalen Spielwiese und gewährt Einblick in die spannende Welt der Videospiele, abseits von bisher gängigen Bewertungskriterien. Spiele werden nicht vorrangig nach verschiedenen, meist technischen Aspekten als gut oder schlecht bewertet. Stattdessen begibt sich „Pixelmacher“ auf eine spannende Reise und versucht, neue Kriterien zu finden.