„Sport Xtreme – fun & action in 360°“ 17.6.2012

Trendsportmagazin „Sport Xtreme“ und die Lust am Kajaking

13.6.2012 Mainz (ots) – Das ZDFinfo-Trendsportmagazin „Sport Xtreme – fun & action in 360°“ nimmt die Zuschauer am Sonntag, 17. Juni 2012, 23.15 Uhr, mit in wilde Gewässer. Das Thema Kajaking führt Moderatorin Jeannine Michaelsen und ihr Team nach Tirol.

Im Selbstversuch probiert Jeannine die so genannte Eskimorolle, mit der ein gekentertes Kajak ohne auszusteigen schnell wieder aufgerichtet wird. Bei der nicht ganz unkritischen Aktion wird sie tatkräftig von den Zwillingen Helga und Amelie Lehner unterstützt. Die beiden Studentinnen betreiben Extrem-Wildwasserkajaking. Sie lernen durch den Sport die Welt und fremde Kulturen aus einer anderen Perspektive kennen.

Extremkajakfahrer und Filmemacher Olaf Obsommer geht es da nicht anders. Der 42-Jährige ist seit 20 Jahren in der ganzen Welt unterwegs und ist stets auf der Suche nach den schönsten und anspruchvollsten Gewässern, ob in Russland, Island oder Mexiko. In „Sport Xtreme“ zeigt Olaf Obsommer Ausschnitte aus seinen Filmen und berichtet von seinen Reisen.

WERBUNG:

56,7 Meter tief sind die Palouse Falls in Washington. Tyler Bradt aus Montana, USA, stellte 2009 den Weltrekord auf, als er sich dort mit seinem Kajak in die Fluten stürzte. Bereits im Alter von sechs Jahren saß Tyler das erste Mal im Kajak, mit 15 galt er bereits als Kajak-Wunderkind und wurde vom Wasser unter einen Felsen gedrückt und wäre fast gestorben. Mit dem heute 25-Jährigen spricht Jeannine Michaelsen über seine Nahtoderfahrung und die nicht nachlassende Leidenschaft für das Kajaking.

Auf der Website www.sportxtreme.zdf.de können Freizeit-Extremsportler ihre Clips zur Verfügung stellen. Sie werden nach Prüfung durch die Redaktion in einem blog gepostet. Eine „Info Box“ erklärt ausführlich Begriffe aus der Szene.

Alle Ausgaben von „Sport Xtreme“ sind nach der Ausstrahlung in der ZDF-Mediathek abrufbar.