„Terra Xpress“ 29.2.2012

Der Mann am Zünder
ZDF-Magazin „Terra Xpress“ begleitet Entschärfung einer Bombe bei Koblenz

15.2.2012 Mainz (ots) – Das ZDF-Magazin „Terra Xpress“ begleitet am Sonntag, 19. Februar 2012, 18.30 Uhr, den Bombenentschärfer Horst Lenz, Chef des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz, bei einem seiner gefährlichsten Einsätze: Er muss eine Luftmine aus dem Zweiten Weltkrieg im Rhein bei Koblenz entschärfen. Während bei der größten Evakuierungsaktion in der Geschichte der Bundesrepublik 45 000 Menschen ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen, arbeiten er und seine Männer fieberhaft daran, die britische 1,8-Tonnen-Luftmine unschädlich zu machen. Dabei erlebt Moderator Dirk Steffens hautnah mit, wie sich der „Mann am Zünder“ auf seine Aufgabe vorbereitet. Er erfährt, wie die Luftmine konstruiert ist und wie die Entschärfung funktioniert – aber auch, was dabei schiefgehen könnte.

Der Blindgänger wurde Ende 2011 nur zufällig entdeckt, weil im Rhein Niedrigwasser auf Rekordniveau herrschte. „Terra Xpress“ fragt, welche Gefahren von unentdeckten Blindgängern ausgehen und ob es Methoden gibt, sie frühzeitig aufzuspüren.

Das ZDF-Magazin begleitet die 2500 Hilfskräfte bei der Evakuierung von Altenheimen und Krankenhäusern und trifft ältere Menschen, bei denen der Bombenfund beunruhigende Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg weckt.

WERBUNG: