ZDF-Intendant Markus Schächter zum Tod von Fritz Raff

„Ich trauere um einen guten Freund“
ZDF-Intendant Markus Schächter zum Tod von Fritz Raff

Mainz (ots) – ZDF-Intendant Markus Schächter hat mit Bestürzung auf die Nachricht vom Tode Fritz Raffs reagiert. „Ich trauere um einen guten Freund. Besonders geliebt habe ich seinen wundervollen Humor und seine offene Art, die Dinge anzupacken.“

Vor vier Jahren, als der Intendant des Saarländischen Rundfunks sein neues Amt als ARD-Vorsitzender antrat, habe er Fritz Raff als einen intellektuellen Vordenker für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk kennen gelernt, sagte Schächter in Mainz. „Er gab wichtige und zentrale Impulse zur Modernisierung, Digitalisierung und finanziellen Konsolidierung des Systems.“ Elegant und pointiert im Ausdruck, auf politischem und journalistischem Felde gleichermaßen versiert, habe Fritz Raff als streitbarer Vorkämpfer für die Gemeinwohlorientierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks große Anerkennung in der Branche und weit darüber hinaus erfahren. Schächter: „Als Intendant des ZDF, vor allem aber persönlich bin ich sehr traurig, dass er nicht mehr da ist“.

WERBUNG: